Istanbul - Die türkischen Streitkräfte haben am Donnerstag in einer Erklärung mehrere Verletzungen des Luftraums durch griechische Flugzeuge gemeldet und vor "gefährlichen Konsequenzen" gewarnt. Seit November seien griechische Flugzeuge vor der türkischen Südwestküste sechs Mal in den türkischen Luftraum eingedrungen, hieß es in der Erklärung der Armeeführung. Seit Jahrzehnten streiten sich die beiden NATO-Mitglieder Türkei und Griechenland über Luft- und Seefahrtsrechte in der Ägäis. (APA)