Moskau - Der russische weltgrößte Gaskonzern Gasprom wird das Jahr 2001 nach eigenen Angaben mit Einnahmen von 14,5 Mrd. Dollar (16,2 Mrd. Euro/223 Mrd. S) abschließen. Dies sei der höchste Erlös in der Geschichte des Konzerns, meldete die Agentur Interfax am Donnerstag. Im ablaufenden Jahr habe Gasprom 125 Mrd. Kubikmeter Gas an Länder außerhalb der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) ausgeführt. Die größten Lieferungen gingen an Deutschland. Nach Angaben der russischen Zollbehörde hatte Deutschland vom Jänner bis Oktober dieses Jahres 27,3 Mrd. Kubikmeter Gas im Wert von fast 3,5 Mrd. Dollar aus Russland bezogen. (APA)