Crawford - US-Präsident George W. Bush setzt zu Silvester ganz auf Entspannung. Seine Frau Laura und er wollten "früh ins Bett" gehen, antwortete der Präsident der USA am Freitag auf seiner Ranch im texanischen Crawford auf die Frage, wie er den Jahreswechsel verbringen werde. Weder ein Fest noch ein großes Essen seien für den Silvesterabend geplant. Über seinen Tagesablauf auf seiner Ranch in Taxas berichtete Bush, am Freitag sei er um fünf Uhr früh aufgestanden, um Joggen zu gehen. Dann habe er seine Pläne jedoch geändert und habe eine "wunderbare Zeit mit der First Lady" verbracht, erzählte Bush vor Journalisten. Auf seiner Ranch hat Bush derzeit Besuch vom US-Oberbefehlshaber in Afghanistan, Tommy Franks. (APA)