Kopenhagen - Der US-Regisseur Robert Wilson will zum zweiten Mal mit dem Musiker Tom Waits ein Musiktheater-Stück in Kopenhagen auf die Bühne bringen. Wie die Zeitung "Politiken" am Freitag berichtete, soll im Herbst ein von beiden konzipiertes Stück über den dänischen Architekten Arne Jacobsen (1902-1971) unter dem Titel "The White Town" ("Die weiße Stadt") in der dänischen Hauptstadt Premiere haben. Wilson hatte im Jahr 2000 eine eigene Version des "Woyzeck" von Georg Büchner mit Musik von Waits für das Kopenhagener Betty-Nansen-Theater geschrieben und inszeniert, die bei einer Europa-Tournee im vergangenen Jahr fast durchweg positive Kritiken erhielt. Zuvor hatten die beiden bereits für "Alice" und die legendäre "Black Rider"-Inszenierung zusammen gearbeitet. Das neue Stück soll im Oktober im Bellevue-Theater uraufgeführt werden, das von Jacobsen, einem der bekanntesten dänischen Architekten im vergangenen Jahrhundert selbst entworfen wurde. Die Titelrolle werde von einer Schauspielerin gespielt, hieß es in dem Zeitungsbericht. (APA/dpa)