Verlag
Los Angeles - Durch den Rückzug von Steven Spielberg als Regisseur ist die Verfilmung des Bestsellers "Die Geisha" wieder geplatzt. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, will Spielberg nur noch als Produzent beteiligt sein, nicht aber die Regie übernehmen. "Die Geisha", die tragische Geschichte einer japanischen Geisha vor dem Zweiten Weltkrieg, macht schon seit Jahren in Hollywood die Runde. Das Drehbuch stammt von Avika Goldsman, der gerade einen Golden Globe für das Skript von "A Beautiful Mind" gewann. (APA)