Venedig - Der "Idealmann" in Kreis und Quadrat von Leonardo da Vinci (1452-1519) ist als Logo gut bekannt. Die 1492 gezeichnete "Proportionsstudie nach Vitruv" ist jetzt im Original zu sehen. Vom 2. Februar an haben Besucher in Venedig die seltene Möglichkeit, das Blatt in den Gallerie dell'Accademia zu betrachten. Normalerweise wird die Studie dort in einem dunklen und abgeriegelten Raum aufbewahrt.Mann hinter Panzerglas Für die Ausstellung, die bis zum 3. März dauert, wurde eigens eine Hochsicherheitsvitrine gebaut, berichteten italienische. Dort wird die Zeichnung durch Panzerglas, stabile Temperatur und spezielle Beleuchtung vor Schäden geschützt. Mathematisch perfekt Die 34,3 mal 24,5 Zentimeter große Vitruv-Studie gibt Wissenschaftern bis heute Rätsel auf. Neuesten Forschungen zufolge wollte Leonardo damit das geometrische Problem der Quadratur des Kreises lösen und nicht nur ein ästhetisch, sondern auch mathematisch perfektes Werk schaffen. (APA/dpa)