RTL Newmedia, das Internet-Unternehmen des Fernsehsenders RTL, plant eine massive Ausweitung seines Online-Angebots. Das berichtet der Branchendienst Der Kontakter in seiner aktuellen Ausgabe 06/02 Serien im Web Das Unternehmen will Fernseh-Serien aus dem RTL-Programm auch im Internet anbieten. Das kostenpflichtige Angebot zum Abruf einzelner Folgen über breitbandige DSL-Zugänge startet im März zunächst als Testversion, berichtet Thomas Hesse, Vorsitzender der Geschäftsführung bei RTL Newmedia. Zusammenarbeit mit T-Online Nach Informationen des Kontakters bereiten RTL Newmedia und T-Online zudem eine Zusammenarbeit vor. Dabei liefert RTL Serienfolgen, Comedy-Clips oder Quiz-Shows für das T-DSL-Portal T-Vision, das T-Online zur diesjährigen Computermesse CeBIT vorstellen will. Gewinnzone soll 2003 erreicht werden Für das laufende Geschäftsjahr erhofft sich Thomas Hesse einen kräftigen Schub durch die neuen DSL-Angebote. So plant das Unternehmen, die Verluste auf einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag reduzieren zu können. Die Gewinnschwelle will Hesse im Jahr 2003 erreichen. (red)