WEB-TIPP:

kleinrecords.com

Logo: kleinrecords.com
1996 gilt als Geburtsjahr von Klein Records. Gründer DJ Candid kannte man vorher als Auflegenden bei Gitarrenpop-Abenden, die größten Stars des kleinen Labels waren zuvor als Indieband namens Red Red Rosary unterwegs. Sofa Rockers , die erste Maxi der als Sofa Surfers neu gegründeten Band, wurde als Katalognummer "kl004" veröffentlicht und scheint heute trotzdem als allererster Release in der Klein-Diskographie auf. Aus dieser Vergangenheit sieht sich das Label auch heute noch in der Grauzone zwischen Elektronik und Rock und interessiert sich weniger für Genre-Purismus. So ist von Dub bis Easy Listening vieles möglich, was sich nicht nur in den Release-Listen, sondern auch in den DJ-Sets der Label-Beteiligten widerspiegelt. Wer an einem breiten Musikhorizont teilhaben möchte, hat am Donnerstag bei einem "Klein Records Allnighter" mit Candid, Rainer Klang und Wolfgang Schlögl die Chance dazu. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21. 2. 2002)