Montreal - Jamie Sale und David Pelletier werden bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften vom 18. bis 24. März in Nagano ihren Paarlauf-Titel nicht verteidigen. Das kanadische Duo hatte bei den Olympischen Spielen vor allem auf nordamerikanischem Mediendruck nachträglich die Goldmedaille (ex aequo mit den ursprünglich alleinigen Siegern Jelena Bereschnaja und Anton Sicharulidse aus Russland) zuerkannt bekommen. Ihren Startverzicht begründeten Sale/Pelletier damit, dass sie nach all den Vorkommnissen in den vergangenen zwei Wochen nicht die Möglichkeit hatten, ordentlich zu trainieren. Ob sie ihre(Amateur)-Karriere überhaupt fortsetzen, ließen sie offen.(APA/AFP)