Zoetrope

Elf aktuelle Positionen indischer Gegenwartskunst zeigt die Kunsthalle Wien bis 9. Juni in der Ausstellung "Kapital & Karma" im Museumsquartier. Es ist zwar die bisher größte Präsentation zeitgenössischer indischer Kunst im deutschsprachigen Raum, einen Überblick über die heterogene indische Kunstszene soll und kann sie freilich nicht bieten. Vielmehr widmet die Schau sich dem massiven Globalisierungsschub Indiens in der vergangenen Dekade und dessen Spiegelung in der bzw. Auswirkung auf die Kunst.
"Kapital & Karma. Aktuelle Positionen indischer Kunst", bis 9.6. in der Kunsthalle Wien/Museumsquartier, geöffnet täglich 10-19 und donnerstags bis 22 Uhr
Bild: Sonia Khurana, 1999, Detail, Courtesy the artist

Sonia Khurana

Zoetrope

Sonia Khurana, Zoetrope, 1999, Detail, Courtesy the artist

Sonia Khurana

Family Portraits

Dayanita Singh, aus der Serie / from the series: Family Portraits, 1995-97, Fotografien / photographs, Courtesy Dayanita Singh

Mehr zu Dayanita Singhs Indien von heute in Bildern

Dayanita Singh

Family Portraits

Dayanita Singh, aus der Serie / from the series: Family Portraits, 1995-97, Fotografien / photographs, Courtesy Dayanita Singh

Dayanita Singh

Tomb's Day (Triptychon)

Atul Dodiya, 2001, Courtesy Collection National Gallery of Modern Art, Bombay

Atul Dodiya

Pure

Subodh Gupta, 1998, Video, Courtesy the artist - Subodh Gupta mutiert in seinem rückwärts ablaufenden Video "Pure" unter der Dusche zu einer mit dem Dung heiliger Kühe bedeckten Skulptur.

Subodh Gupta

Tomb's Day (Triptychon)

Atul Dodiya, 2001, Courtesy Collection National Gallery of Modern Art, Bombay - Atul Dodiyas Triptychon "Tomb's Day", das in fotorealistischer Manier unter anderem das Ehepaar Putin und Bill Clinton mit Tochter Chelsea als Touristen vor dem Taj Mahal zeigt.

Atul Dodiya

Man with Cockerel

Ranbir Kaleka, 2002, Videoprojektion / video projection, Courtesy the artist

Ranbir Kaleka

Forgetting the Air

Shantanu Lodh, 2001, 4 Fotografien / 4 photographs, Courtesy the artist

Shantanu Lodh

Forgetting the Air

Shantanu Lodh, 2001, 4 Fotografien / 4 photographs, Courtesy the artist

Shantanu Lodh

Polke’s Eye

Atul Dodiya, aus der Serie/from the series: German Measles, 1999, Courtesy Sakshi Gallery, Bombay

Atul Dodiya

The Labyrinth of Eternal Delight

Surendran Nair, 1996-2000, Reihe von 42 handkolorierten Radierungen / set of 42 hand-coloured etchings, Courtesy Collection Nitin Bahayana, New Delhi

Surendran Nair

The Great Indian Bazaar

Vivan Sundaram, 1997, Detail, Foto: Werner Maschmann

Vivan Sundaram

Code

Baiju Parthan, 2000, Interaktive Cyber-Installation - Der Multimediakünstler Baiju Parthan transformiert traditionelle Orakel zu Computerspielen.

Baiju Parthan

The Labyrinth of Eternal Delight

Surendran Nair, 1996-2000, Reihe von 42 handkolorierten Radierungen / set of 42 hand-coloured etchings, Courtesy Collection Nitin Bahayana, New Delhi

Surendran Nair

Public Transport Defence Devices

Anandajit Ray/Debnath Basu, 2000, 10 Radierungen, Courtesy Pundole Art Gallery, Bombay - Ein Handbuch mit Radierungen, "Public Transport Defence Devices", gibt Tipps für das Verhalten in zivilisations-spezifischen Krisensituationen, etwa in der U-Bahn zur Stoßverkehrszeit

Anandajit Ray/Debnath Basu

The Great Indian Bazaar

Vivan Sundaram, 1997, Detail, Foto: Werner Maschmann

Vivan Sundaram