Fans des Song Contest können bereits jetzt alle Beiträge sehen: Seit Freitag stehen im Internet unter www.eurovison.tv auf der offiziellen Webseite der Veranstaltung alle Lieder und Interpreten als Videoclips zur Verfügung. Dazu gibt es Hintergrundinformationen zu Künstlern und Songs. Das diesjährige Liederfestival findet am 25. Mai in der estnischen Hauptstadt Tallinn statt. Der baltische Staat gilt unter den osteuropäischen Reformländern als besonders weit fortgeschritten im Bereich neuer Technologien. So wurden etwa die Eintrittskarten für das Finale des Eurovision-Wettbewerbs nur über das Internet versteigert. (APA/dpa)