So wie es ausschaut dürfte das ewige Warten auf Debian 3.0 endlich ein Ende haben. Die mit dem Codenamen "Woody" versehene Release soll – wenn alles klappt - am 1. Mai erscheinen, dies geht aus einer Nachricht eines der Entwickler an eine Debian-Mailing-Liste hervor. Inhalt Enthalten sind unter anderem die glibc 2.2, gcc 3.0 und Xfree86 4.1, auch der Umstieg auf die 2.4.x-Kernel-Reihe wurde bei der besonders auf Stabilität ausgelegten Linux Distribution gewagt. Allgemein ist die neue Debian wesentlich umfangreicher als die letzte geworden, kam "Potato" noch mit drei CDs aus, benötigt "Woody" bereits acht.(red)