Der bisherige Pressesprecher des Kärntner FP-Landeshauptmann-Stellvertreters Mathias Reichhold, der Jurist Markus Unterdorfer (27), wird Geschäftsführer des neuen Klagenfurter Stadtfernsehens KT1. Unterdorfer hatte in der Musikbranche als "Marco Polo" den Durchbruch geschafft, als er nach dem Europäischen Schlager Grand Prix 1998 in österreichischen und deutschen Charts monatelang vertreten war. "Nach zwei erfolgreichen Wahlen als Pressesprecher des Ersten Landeshauptmann-Stellvertreters verlasse ich - zumindest vorübergehend - die Politik, um mich neben der Musik auch in der Privatwirtschaft zu beweisen", meinte Unterdorfer am Dienstag zur APA. Die Geschäftsführung des neuen Stadtfernsehens bezeichnete er als eine "tolle Herausforderung". (APA)