Bregenz - Die Arbeiten zur Sanierung und sicherheitstechnischen Aufrüstung des Pfändertunnels kommen laut Auskunft der Vorarlberger Landesregierung gut voran. Die Landesregierung hat auf Antrag von Straßenbaureferent Landesstatthalter Hubert Gorbach (F) nun den Auftrag über die Herstellung einer seitlichen LED-Leiteinrichtung auf dem erhöhten Seitenstreifen im Tunnel vergeben. Die Kosten sind mit 240.000 Euro veranschlagt. "Unser Ziel ist es, den stark frequentierten Pfändertunnel in punkto Sicherheit auf den neuesten Stand zu bringen", bekräftigt Gorbach. Der Auftrag über die LED-Leiteinreichtung ging nach einer Ausschreibung an den Bestbieter, ein Salzburger Elektrotechnik-Unternehmen. Die Sanierung des Pfändertunnels soll planmäßig zu Anfang Juli abgeschlossen sein. (APA)