Die Geschichte der Ausgrenzung der Kärntner Slowenen: Mit dem Rückhalt in der slowenischsprachigen Bevölkerung konnten sich die Partisanen über Jahre gegen die übermächtigen Wehrmachtsverbände und SS-Einheiten halten. Dazu kam die Unterstützung durch die im besetzten Jugoslawien operierenden Partisanen, mit denen eine enge Verbindung bestand.