Wien - Die Erzeugerpreise der heimischen Industrie sind im Februar 2002 im Jahresabstand nach vorläufigen Zahlen um 2,0 Prozent gesunken, teilte die Statistik Austria am Freitag mit. Damit waren die Preise verglichen mit den Jahresveränderungsraten von Jänner 2002 (-1,5 Prozent) und Dezember 2001 (-1,3 Prozent) weiter rückläufig. Gegenüber dem Vormonat Jänner sanken sie ebenfalls und zwar um 0,5 Prozent. Eine Stagnation der Erzeugerpreise war bei kurzlebigen Konsumgütern (+0,2 Prozent) und langlebigen Konsumgütern (0,0 Prozent) zu beobachten. Bei Investitionsgütern (-0,6 Prozent), Vorleistungsgütern (-2,5 Prozent) und Energie (-5,9 Prozent) schrumpften die Preise. (APA)