Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Archiv
Um die Moral seiner Truppe zu heben, lässt ein ehrgeiziger französischer General im Ersten Weltkrieg unschuldige Frontsoldaten erschießen. Ein radioaktiver, übermenschlich kraftvoller Kriegsfilm; ein Pamphlet gegen Arroganz, Militär, Chauvinismus und Krieg; ein Schauspielerfilm erster Güte (Kirk Douglas, Adolphe Menjou, Ralph Meeker, George MacReady); ein hart und klarsichtig durch die Korridore der Macht kriechendes Kamera-Epos; ein großer Durchbruch für Kubrick.