Hamburg - Ralf Möller (43), früherer Mr. Universum und deutscher Action-Star in Hollywood, würde gern einmal mit einem Autorenfilmer wie Werner Herzog drehen. "Ich will, dass man sieht, dass der große Starke auch Rollen spielen kann, die sonst nur der 1,70-Meter-Mann spielt. Ich will, dass man sieht, dass ich auch sensibel spielen kann", sagte der fast zwei Meter große Heldendarsteller in Hamburg. Die tragische Rolle des starken Mannes in Herzogs wenig erfolgreichem Film "Invincible" hätte er zum Beispiel wirklich gern übernommen. "Wenn ich das gemacht hätte, dann hätten wir das rausgehauen, dann wäre das was geworden", meinte der in Recklinghausen geborene Möller, der als Hagen in dem Oscar-Film "Gladiator" seinen bisher größten Kinoerfolg gefeiert hat. Möllers neues Kinoabenteuer "The Scorpion King", in dem er nur eine kleinere Gastrolle spielt, kommt am Freitag auch in die österreichischen Kinos. (APA)