Gewinn und Umsatz des US-Mobilfunkausrüster Qualcomm Inc. sind im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2001/02 wie erwartet geschrumpft. Während der Gewinn um mehr als die Hälfte einbrach, ging der Umsatz den Angaben zufolge auf 659,3 Mill. Dollar (743 Mill. Euro) von 717,1 Mill. Dollar im Vorjahreszeitraum zurück. Nettogewinn gefallen Der Nettogewinn sei auf 43,9 Mill. Dollar oder fünf Cent je Aktie (verwässert) von 109,7 Mill. Dollar oder 14 Cent je Aktie gefallen, teilte der im kalifornischen San Diego ansässige Konzern am Mittwoch mit. Auf Pro-Forma-Basis, ohne Investitionen und Firmenwertabschreibungen, wies Qualcomm einen Gewinn von 20 Cent je Aktie aus. Einer Umfrage von Thomson Financial/First Call hatten Analysten im Mittel auch mit 20 Cent gerechnet.(APA/Reuters)