Thomas Streimelweger, Hauptaktionär und Alleinvorstand der Ende Juli 2001 liquidierten und im November des Vorjahres wieder erweckten auf Osteuropa spezialisierten Wiener Online-Marketing-Firma red-stars.com Data AG, hat über die in seinem Besitz befindliche Hygiene Holding GmbH für 1 Mill. Euro junge Aktien der red-stars.com als Bareinlage gezeichnet und bezahlt. Weiters teilt Streimelweger am Mittwoch mit, dass er die restlichen 123.751 red-stars.com-Aktien von der Siemens AG Österreich erworben hat. Somit befinden sich nun rund 93 Prozent der red-stars.com-Aktien im Besitz von Streimelweger. Anlässlich der heutigen Hauptversammlung sind laut Streimelweger das ehemalige Creditanstalt-Vorstandsmitglied Ottokarl Finsterer, BWT-Vorstandsmitglied Karlmichael Millauer und etel Austria-Chef Christian Rosner neu in den Aufsichtsrat der red-stars.com gewählt worden. (APA)