Wien - Wolfgang Gruber (46), bisher Chef von Hewlett-Packard Österreich, ist nach der Fusion der US-Computerkonzerne Hewlett-Packard (HP) und Compaq zum Geschäftsführer von HP Österreich "Neu" bestellt worden. Wie HP Österreich heute, Montag, in einer Presseinformation mitteilte, gilt die Ernennung vorbehaltlich einer endgültigen Genehmigung des Zusammenschlusses von HP mit Compaq in den USA. Für die Region International Sales Europe, zu der neben Österreich und der Schweiz auch Länder in Zentral- und Osteuropa, Zentralasien, dem Nahen Osten und Afrika zählen, wurden vier weitere Managementposten besetzt. Die österreichische HP-Niederlassung (1971 gegründet) beschäftigt derzeit 526 Mitarbeiter und kam 2001 auf 392 Mill. Euro Auftragsvolumen. (APA)