"Naked Portrait With Reflection" von Lucian Freud bei einer Auktion in London 1998.

Foto: Sotheby's
Reutlingen - Der Jerg-Ratgeb-Preis der Reutlinger HAP-Grieshaber-Stiftung wird am 12. Mai an Lucian Freud verliehen. Nach Angaben des Städtischen Kunstmuseums Spendhaus erhält der 79-jährige Künstler, ein Enkel des Psychoanalytikers Sigmund Freud, die Auszeichnung für sein grafisches Werk. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert. Ehrung mit Ausstellung verbunden Der in London lebende Künstler gilt als Repräsentant der figurativen Malerei. Die Ehrung ist verbunden mit einer Ausstellung von Werken Lucian Freuds, die bis zum 7. Juli dauert. Grieshaber (1909-1981) gehörte zu den größten deutschen Holzschneidern und Typografen des 20. Jahrhunderts. Ratgeb war im 16. Jahrhundert ein Künstler und Bauernrevolutionär in Württemberg. (APA/dpa)