Polino - Beim Bungee-Springen sind ein Mann und eine Frau in Italien tödlich verunglückt, wie die italienischen Medien am Donnerstag berichteten. Der 25-jährige Fallschirmspringer der Armee und seine 26-jährige Freundin sprangen am Mittwochabend vom Aquädukt Ponte Canale bei Polino in den Tod. Der Geschäftsführer des Freizeitunternehmens, das die Bungee-Sprünge bei Polino anbietet, erklärte den Berichten zufolge, Videoaufnahmen wiesen daraufhin, dass die Seilbefestigung nachgegeben habe. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. (APA/AP)