Wien - Die Analysten der Erste Bank haben ihre Einstufung der VA Tech-Aktie von "underperform" auf "neutral" angehoben. Die Gewinnprognosen für 2002 von 0,60 Euro je Aktie und für 2003 von 1,52 Euro je Aktie wurden unverändert belassen. Die erste Gewinnschätzung für 2004 wird mit 3,00 Euro je Anteilsschein angegeben. Nach vier Jahren negativer operativer Cash Flows sollte der Konzern nach Einschätzung der Erste Bank im laufenden Geschäftsjahr zu einem positiven Cash Flow zurück finden. Günstig auf die Bewertung der Aktie könnte sich der erwartete Eigentümerwechsel nach dem Verkauf des 19 Prozent Anteils an der VA Tech durch die Voestalpine auswirken, heißt es in der aktuellen Erste Bank-Analyse. (APA)