Christian Riener wird Vorstand des Wiener Internet-Funkers und Telekomanbieters eWave , einer Tochter des drittgrößten heimischen Mobilfunkanbieters One . Riener löst damit den Ende Mai den bisherigen Vorstand Günther Haid ab, der mit Ende Mai aus dem Unternehmen ausscheidet. Dies teilte eWave am Donnerstag in einer Presseinformation mit. UMTS-Zusatzdienste sollen etabliert werden Riener leitete zuletzt beim Mobilfunkbetreiber One die Bereiche Funknetz und Core-Netz. Ziele des neuen Vorstands sind der Ausbau des Wireless-LAN-Netzes und der Telefon-Services von eWave. Die gute Marktposition im Wireless-LAN-Bereich sei eine gute Voraussetzung zur Etablierung eines UMTS-Zusatzdienstes bei der Einführung der UMTS-Technologie, so Riener. (APA)