Cannes - Popstar Michael Jackson (43) will im Kino einen Werwolf spielen. 18 Jahre nach seinem spektakulären "Thriller"-Video, in dem der "King of Pop" auch schon als haarige Kreatur der Nacht einen heißen Tanz vollführt hat, plant Jackson mit seiner eigenen Produktionsfirma jetzt den Film "Wolfed". Das berichtete das Branchenblatt "Screen" am Sonntag in seiner täglichen Festivalausgabe in Cannes. In dem düsteren Thriller schließt Werwolf-Jackson im Frankreich des 17. Jahrhunderts einen Pakt mit dem Teufel, nach dem er gefahrlos töten kann. Aber je mehr Böses er vollbringt, desto "wölfischer" wird er. Wer Regie führt, ist noch unklar. (APA/dpa)