Brüssel - Die geplante Übernahme der Bäckereikette Kamps AG, Düsseldorf, durch den italienischen Nudel- und Brothersteller Barilla SpA, Parma, und die als Finanzinvestor fungierende Banca Popolare di Lodi (BPL) ist am 8. Mai zur EU-Fusionskontrolle angemeldet worden. Die Kommission kündigte am Dienstag an, ihre Entscheidung bis zum 14. Juni treffen zu wollen. Kamps soll nach früheren Angaben der Parteien als eigenständiges Unternehmen unter eigenem Namen erhalten bleiben. Barilla hatte Mitte April ein öffentliches Übernahmeangebot für den Düsseldorfer Großbäcker unterbreitet. (APA/vwd)