Wien - Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) und die Statistik Austria haben am Dienstag einen Kooperationsvertrag für die Erstellung von Wirtschaftsstatistiken unterzeichnet. Wie die Nationalbank am Dienstag mitteilte, soll der Schwerpunkt der OeNB auf den Bereich Finanzstatistik und jener der Statistik Austria auf den Bereich Realwirtschaft liegen. Außerdem enthält die Kooperationsvereinbarung Regelungen von Dienstleistungsverträgen zwischen den beiden Institutionen. Gemeinsam wollen die beiden in Zukunft die Zahlungsbilanz, die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, die Gesamtwirtschaftliche Finanzierungsrechnung und die Finanzstatistik des österreichischen Staates erstellen. Als größtes Vorhaben für die nächsten Jahre nannten die beiden Kooperationspartner die Neugestaltung der statistischen Datenquellen für die österreichischen Außenhandelsstatistik. An die Stelle von Auslands-Zahlungsverkehrsmeldungen der Banken kommt als primäre Informationsquelle die Stichprobenerhebung direkt bei den Unternehmen. (APA)