Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: APA/ Techt Hans
Wien - Mitten auf der Favoritenstraße in Wien-Wieden ist am Donnerstag ein Fiakerpferd mit einem so genannten Kreuzschlag zusammengebrochen. Die Eiweißvergiftung führte zu einem Ganzkörperkrampf. Das Tier musste schließlich eingeschläfert werden. Ein Tierarzt beruhigte den sechs Jahre alten "Tommy" zunächst mit Medikamenten. Er wurde an die veterinärmedizinische Universität Wien gebracht. Dort wurde zuerst noch versucht, das Tier mit Infusionen zu behandeln. Das zweite Pferd des Fiakergespanns blieb unverletzt. (APA)