Kalkutta - Bei einem Busunglück in Ostindien sind am Montag nach Polizeiangaben mindestens 46 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus sei in einem Vorort Kalkuttas von der Straße abgekommen, in einen Graben gefahren und umgestürzt, teilte die Polizei mit. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Erst am Samstagabend waren bei einem Busunglück in Nordindien mindestens 65 Menschen getötet worden. (APA/Reuters)