Der Schlagabtausch zwischen den beiden großen Prozessorherstellern geht weiter, Sieger bleibt dabei der Endkunde, denn Intel hat seine Preise erneut massiv gesenkt. Betroffen sind Pentium 4 und Xeon-Prozessoren: Während das Topmodell der Pentium 4-Reihe, die Ausführung mit 2,53 GHz gleich teuer blieb, kostet die Variante mit 2,4 GHz nun 29 Prozent, die Modelle mit 2,26 GHz und 2,2 GHz gar um 43 Prozent weniger. Noch billiger Auch die Pentium 4-.Modelle mit dem alten Williamette- Kern wurden zwischen 12 und 26 Prozent im Preis gesenkt. Am stärksten verbilligt wurden die Mobile Pentium 4-Prozessoren, so gibt es die Ausführung mit 1,7 GHz Taktfrequenz nun um satte 53 Prozent billiger. Ebenso günstiger gibt es die Server-Prozessoren der Xeon-Reihe, die um bis zu 44 Prozent weniger kosten als zuvor. (red)