Nach mehrmaligen Verschiebungen ist es nun offensichtlich bald so weit: Die fertige Version 2.0 des GNOME -Desktops für Unix-Systeme steht vor der Tür. Als letzter davor geplanter Schritt wurde nun von den Entwicklern der erste Release Candidate zum Download freigegeben. Bereits Ende Juni soll der große Versionssprung erfolgen. Verbessert GNOME 2 bietet gegenüber der Vorgängerversion zahlreiche Verbesserungen, so gibt es endlich - wie auch schon bei der Konkurrenz von KDE - Unterstützung für Anti-Aliasing bei Schriften. Hinzu kommt eine verbesserte Internationalisierung und natürlich neue Programme und verbesserte Versionen bereits jetzt vorhandener Software. GNOME 2 RC1 ist Open Source und kann als Sourcecode kostenlos von den Seiten der Entwickler heruntergeladen werden. (red)