Der Wiener Flughafen ist mit der Schnellbahn nicht zu erreichen. Jedenfalls nicht in einer Fluggästen von heute zumutbaren Form: Nicht zufällig hat Wien-Schwechat dreimal so viele Parkplätze wie der doch um einiges größere Flughafen in Frankfurt. Um den Wiener Airport endlich auch auf Schienen attraktiv erreichbar zu machen, wird seit dem Jahr 2000 fieberhaft an der neuen Trasse der Flughafenschnellbahn S7 gebaut. Kernstück des 342-Millionen-Euro-Unterfangens ist ein 1700 Meter langer Tunnel mitten durch Wien. Am Dienstag wurde hier Tunneldurchstich gefeiert - ab 15. Dezember soll der S-Bahn-Verkehr aufgenommen werden.