Sydney - Die Erdumrundung des US-Abenteurers Steve Fossett im Ballon endete am Donnerstag ungemütlich. Fossett wurde bei seiner Landung in Australien 20 Minuten in seiner Ballon-Kapsel über den Boden geschleift, trug aber nur leichte Verletzungen davon.Sorgen, den Ballon nicht entleeren zu können Fossett gelang es nicht, die Luft aus seinem silberfarbenen Ballon "Spirit of Freedom" vollständig abzulassen, so dass der Wind die Kapsel fünf Kilometer über den Boden zog. Als er rund 300 Kilometer südöstlich von Birdsville im Bundesstaat Queensland schließlich durch ein Gewirr aus Schnüren und Brennern aussteigen konnte, wurde er von einigen Viehzüchtern in dem entlegenen Gebiet begrüßt. "Ich habe mir Sorgen darüber gemacht, den Ballon nicht entleeren zu können, ewig weitergeschleift zu werden und am Nachmittag wie ein Hamburger auszusehen", sagte Fossett, der beim Herumschleudern in der Kapsel eine kleine Schnittverletzung am Mund erlitt. "Es ist ein großes Abenteuer" Fossett ist der erste Mensch, der allein ohne Zwischenlandung die Erde in einem Heißluftballon umrundet hat. "Ich bin enorm erleichtert, dass ich das Ballon-Projekt geschafft habe", sagte Fossett, der einer Pressekonferenz in Sydney per Funk zugeschaltet war. Auf die Frage, warum er sein Leben mit dem Projekt riskiert habe, sagte er: "Es ist ein großes Abenteuer." Fossett hatte bereits angekündigt, demnächst mit einem Segelflieger in die Stratosphäre fliegen zu wollen. Glück beim sechsten Versuch nach 13 Tagen Am Dienstag hatte der 58-Jährige ehemalige Börsenmakler den 117. östlichen Längengrad, von dem aus er gut 13 Tage zuvor gestartet war, passiert und damit die Erdumrundung vollendet. Es war sein sechster Versuch. Seit dem Start im Westen Australiens hatte Fossett fast 31.380 Kilometer zurückgelegt. Die Ballon-Kapsel soll in der US-Hauptstadt Washington im Smithsonian Institute ausgestellt werden - neben dem Flugzeug "Spirit of Saint Louis", mit dem Charles Lindbergh 1927 als erster Mensch allein und ohne Zwischenlandung den Atlantik überquerte. (Reuters)