Bild nicht mehr verfügbar.

Francois Perier (Foto von 1988) begeisterte in zahlreichen Filmen und Bühnenstücken.

Foto: APA/EPA/Jean-Pierre Muller
Paris - Der französische Theater- und Filmschauspieler Fran¸cois Perier starb 82-jährig in Paris. Er spielte in mehr als 80 Theaterstücken und 100 Filmen (u. a. von Federico Fellini, Jean Cocteau Jean-Pierre Melville) mit. Perier, dessen eigentlicher Name Francois Pillu war, galt in Frankreich als einer der beliebtesten Boulevard-Schauspieler. Perier wurde am 10. November 1919 in Paris geboren. Bereits als 15-Jähriger entdeckte er seine Leidenschaft für das Theater. Er hatte sich vor allem durch die Stücke von Jean-Paul Sartre einen Namen gemacht bevor er erste Schritte vor der Filmkamera wagte ("Hotel du Nord" von Marcel Carne). (APA/dpa/red)