Am 17. Februar 2000 soll Windows 2000 in den Handel kommen. Auf einem Partner Marketing Day in Las Vegas gab Microsoft gestern dieses Datum bekannt und nannte damit erstmals offiziell einen Termin für die Markteinführung des Nachfolgers von Windows NT 4. Zwar hält Microsoft nach wie vor daran fest, den Code noch 1999 fertig zu stellen und auch den PC-Handel für die Evaluierung zu beliefern, doch der Endkunde muss bis Februar warten. Wer jetzt dahinter das letzte Wort zur Fertigstellung von Windows 2000 vermutet, könnte enttäuscht werden: Microsoft behalte sich trotz der Nennung des Termins vor, das Produkt erst dann aus den Händen zu geben, wenn es wirklich fertig ist, sagte Deborah Willingham, Vice President der Business Enterprise Division bei Microsoft, gegenüber BetaNews. (heise)