Foto: Unique

MA48Hundekot09_25sek_FINAL.mp3

Größe: unbekannt

Spot "Hundekot"

MA48Sperrmuell09_25sek_FINAL.mp3

Größe: unbekannt

"Sperrmüll"

MA48Einkaufswagerl09_25sek_FINAL.mp3

Größe: unbekannt

"Einkaufswagerl"

Unter dem Motto "Bau keinen Mist" macht die MA 48 gemeinsam mit den Agenturen Unique und Trimedia die Wienerinnen und Wiener wieder darauf aufmerksam, dass Littering nicht nur hässlich ist, sondern auch teuer kommen kann, wenn man von WasteWatchern erwischt wird. Dann wird nämlich eine Strafe fällig - und der Hund zum "Geldscheißer", das entführte Einkaufswagerl zum "Geldtransporter" und der Sperrmüll auf der Straße zur "Geldanlage". Auf Plakaten und mittels Citylights, Anzeigen, Hörfunkspots und intensiver Medienarbeit werden die Wienerinnen und Wienern zur Eigenverantwortung und Einsicht aufgerufen.

Zum Frühjahrsputz wird im April aufgerufen. Am Citylight mit der Botschaft "Fühl dich wie zu Hause" und einem im Park staubsaugenden Hausmann, der zeigen soll, dass Reinlichkeit nicht an der Wohnungstür enden sollte. (red)