Bevor das österliche Schlemmen losgeht, servieren wir Fischcurry mit Reis

Rezept Fischcurry

Zutaten für 4 Personen

3 frische grüne Chilischoten
2 daumengroße Stücke frischer Ingwer
6 Tomaten
5 EL Öl
2 TL Senfkörner
1 TL Bockshornklee-Samen
1 Hand voll Curryblätter
3 Zwiebeln, geschält und in Würfel geschnitten
1 TL Chilipulver
1 TL Kurkuma
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
Salz
4 frische Schellfischfilets (á 250 g) ohne Haut und Gräten oder anderer Fisch mit festem Fleisch
1 TL Tamarindenmus oder 1 TL Tamarindensirup

derStandard.at

Die Chilischoten entkernen und fein schneiden.

derStandard.at

Ingwer schälen und grob reiben.

derStandard.at

Die Tomaten blanchieren, häuten und ...

derStandard.at

... klein schneiden.

derStandard.at

In einer Pfanne Öl erhitzen und die Senfkörner dazugeben. Warten bis sie platzen, ...

derStandard.at

... dann die Bockshornkleesamen, die Chilischoten, die Curryblätter und den Ingwer zugeben. Ein paar Minuten unter Rühren anbraten.

derStandard.at

Die Zwiebeln ebenfalls in die Pfanne geben und fünf Minuten weiterbraten, bis sie leicht angebräunt und weich sind. Dann Chillipulver und Kurkuma zugeben.

derStandard.at

Zerkleinerte Tomaten in die Pfanne geben und ein paar Minuten lang dünsten, danach ein bis zwei Gläser Wasser und die Kokosmilch dazugießen.

derStandard.at

Fünf Minuten lang köcheln, bis das Ganze eine sehr sämige Konsistenz bekommen hat und sehr vorsichtig salzen.

derStandard.at

Fisch und Tamarinde in die Sauce geben und sechs Minuten köcheln lassen.

derStandard.at

Dazu Reis servieren. Guten Appetit!

--> Das Rezept zum Ausdrucken

derStandard.at