Ein Gericht, das an heißen Sommertagen auf den Tisch kommt – die nächste Hitzewelle steht ja bereits vor der Tür

Gekühlte Wassermelone ist an heißen Tagen schon pur etwas Feines. Für die EssBar verarbeiten wir die Melone zu Suppe, die ebenfalls gekühlt als kleine Vorspeise auf den Tisch kommt. Die Schärfe des baskischen Chilipulvers Piment d'Espelette harmoniert hier gut mit der Süße der Melone, den letzten Schärfekick gibt eine Spur Ingwer vor dem Servieren. Aber nicht zu viel Ingwer verwenden, sonst überdeckt er den Rest der Zutaten.

Für acht Personen benötigt man ein Kilogramm Wassermelone (circa 800 Gramm Fruchtfleisch), eine Handvoll geschälte Mandeln, eine Scheibe Toastbrot ohne Rinde, eine kleine Knoblauchzehe, vier mittelgroße Paradeiser, einen Teelöffel Piment d'Espelette, drei Esslöffel Olivenöl, zwei Esslöffel alten Weinessig (alternativ: Sherryessig, nicht zu süßer Balsamico), eine Limette und ein kleines Stück Ingwer.

Zum Servieren: dünne Grissini, Prosciutto

Die Paradeiser halbieren, mit etwas Olivenöl beträufeln, pfeffern, auf ein Backblech geben und bei 160 Grad circa eine Stunde rösten.

Foto: PEtra Eder

Die Melone in Stücke schneiden, große Kerne entfernen (hier wurde eine Minimelone verwendet).

Foto: PEtra Eder

Die Mandeln ohne Fett in einer Pfanne rösten, das Toastbrot von der Rinde befreien, die Knoblauchzehe schälen.

Foto: PEtra Eder

Paradeiser, Mandeln, Toastbrot, 3 EL Olivenöl und 2 EL Essig mixen.

1 TL Piment d'Espelette dazugeben (ersatzweise etwas Paprikapulver mit einer Prise Cayennepfeffer verwenden).

Foto: PEtra Eder

Melonenstücke und etwas Salz hinzufügen und ebenfalls mixen. Mit Limettensaft und Salz abschmecken.

Foto: PEtra Eder

Im Kühlschrank runterkühlen.

Foto: PEtra Eder

Vor dem Servieren etwas Ingwer auf die Suppe reiben und ein paar Tropfen sehr gutes Olivenöl darüberträufeln.

Foto: PEtra Eder

Mit einem mit Proscuitto umwickelten Grissino servieren. Guten Appetit! (Petra Eder, 26.7.2017)

>> Das Rezept zum Ausdrucken

Weitere Rezepte für heiße Sommertage:
Kalte Gurkensuppe mit Lachsspießchen

Melonensalat mit Schafkäse

Foto: PEtra Eder