Tina Nirtl zeigt einfache Übungen gegen Nackenschmerzen.
DER STANDARD

Nackenschmerzen können verschiedene Ursachen haben, eine ist ganz sicher die schlechte Haltung. Sie schleicht sich ein, weil wir zu viel vor dem Computer oder Smartphone sitzen. Denn wenn der Kopf lange Zeit nach vorne gebeugt ist, drückt das auf das Atlasgelenk. Das ist jenes Gelenk, das Wirbelsäule und Kopf miteinander verbindet.

Durch eine verspannte Nackenmuskulatur wird auch der Trapezius hart, das ist der Muskel, der an der Halswirbelsäule ansetzt und über die Schulter geht. Das tut weh und kann die Beweglichkeit massiv einschränken. (Michael Luger, Ayham Yossef, Karin Pollack, 19.9.2018)