Am 31. Oktober ist Halloween und nicht nur Kinder verkleiden sich an diesem Abend. In New York findet eine riesige Parade statt und viele Häuser werden in den Tagen vor Halloween aufwendig dekoriert. Ganze Straßenzüge werden am Abend fürs Trick-or-treating abgesperrt und aufgeregte Kinder laufen in lustigen Verkleidungen von Haus zu Haus und sammeln "treats", Süßigkeiten. Halloween ist ein Herbsthöhepunkt für groß und klein!

Ich habe hier Bilder von Hausdekorationen in verschiedenen Vierteln in  Manhattan zusammengestellt (Greenwich Village, Upper East Side und Upper West Side). Auf dem ersten Bild ist Josefs Balkon zu sehen, in meiner unmittelbaren Nachbarschaft. Er ist gebürtiger Deutscher und lebt seit 30 Jahren in New York. Alle Dekorationen wurden von ihm selbst angefertigt.

Josefs Balkon.
Foto: Stella Schuhmacher
Spinnen an der Fassade.
Foto: Stella Schuhmacher
Foto: Stella Schuhmacher
Foto: Stella Schuhmacher
Foto: Stella Schuhmacher
Foto: Stella Schuhmacher
Foto: Stella Schuhmacher
Foto: Stella Schuhmacher
Foto: Stella Schuhmacher
Foto: Stella Schuhmacher
Foto: Stella Schuhmacher
Foto: Stella Schuhmacher
Foto: Stella Schuhmacher
Eine "ofrenda" zum Tag der Toten.
Foto: Stella Schuhmacher

Das letzte Bild stellt eine "ofrenda" dar, ein mexikanischer Brauch anlässlich des Dia de los Muertos, dem Tag der Toten, am 2. November. (Stella Schuhmacher, 31.10.2018)

Weitere Beiträge der Bloggerin