Er gilt als der Strandexperte der USA. Nach streng wissenschaftlichen Kriterien bewertet Dr. Stephen P. Leatherman – Spitzname: "Dr. Beach" – die Strände der USA und das seit 1991. Er ist mittlerweile eine Institution.

Er bewertet die Strände nach 50 verschiedenen Kriterien und erstellt daraus sein Ranking. Faktoren wie Wetterbedingungen, die Beschaffenheit des Sandes oder Sicherheit, Sauberkeit und Familientauglichkeit spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Im diesjährigen Ranking finden sich viele bekannte Strände wieder, die auch schon 2018 vertreten waren. Und wieder hat sich ein Strand auf Hawaii durchgesetzt.

Kailua Beach Park
Foto: AP/Michael Darden/West Hawaii Today

1. Kailua Beach Park, Oahu, Hawaii

Der Kailua Beach Park ist ein wunderschöner weißer Sandkorallenstrand mit im Allgemeinen kleinen Wellen, der sich hervorragend zum Schwimmen und Kajakfahren eignet. Eine sehr beliebte Aktivität ist das Paddeln mit dem Kajak zu den nahe gelegenen malerischen vorgelagerten Inseln. Im Kailua Beach Park stehen Rettungsschwimmer, kostenlose Parkplätze, Badezimmer, Strandduschen, Picknicktische, Volleyballplätze und Kajakverleih zur Verfügung. Es ist nur wenige Minuten vom Dorf Kailua entfernt, wo es gute Restaurants gibt.

Ocracoke Lifeguardes Beach
Foto: AP/Bill Russ

2. Ocracoke Lifeguarded Beach, Outer Banks of North Carolina

Auf Platz 2 liegt der Ocracoke Lifeguarded Beach auf Ocracoke Island, in den Outer Banks von North Carolina. Die Insel ist nur per Privatboot oder Fähre erreichbar.

Grayton Beach State Park
Foto: AP/David Bailey Photography

3. Grayton Beach State Park, Florida Panhandle

Auf Rang 3 schafft es ein Strand aus Florida, dieses Mal der lange Strand des Grayton Beach State Park, im Panhandle Floridas, also im Nordwesten des Sonnenstaates.

Coopers Beach
Foto: AP Photo/Kathy Willens,

4. Coopers Beach, Southampton, New York

Coopers Beach liegt an der Südküste von Long Island, New York, geschützt vor den kalten Labrador-Strömungen im schönen Dorf Southampton. Als erste "Gold Coast" des Landes ist Coopers Beach mehrere hundert Meter breit und besteht aus körnigem weißem Quarzsand. Der Strand ist von großen Sanddünen bedeckt, die von amerikanischem Strandgras bedeckt sind, durchsetzt mit großen und extravaganten Villen.

Duke Kahanamoku Beach
Foto: AP/Sam Eifling

5. Duke Kahanamoku Beach, Oahu, Hawaii

Coast Guard Beach ist mit dem Fahrrad oder Shuttle-Bus vom Salt Pond Besucherzentrum aus zu erreichen. Der Sand ist ziemlich grob.

Coast Guard Beach
Foto: AP/Margo Tabb

6. Coast Guard Beach, Cape Cod, Massachusetts

Coast Guard Beach ist mit dem Fahrrad oder Shuttle-Bus vom Salt Pond Besucherzentrum aus zu erreichen. Der Sand ist ziemlich grob.

Caladesi Island State Park
Foto: AP/St. Petersburg/Clearwater Area CVB

7. Caladesi Island State Park, Dunedin/Clearwater, Florida

Caladesi erreicht man mit einer Fußgängerfähre, privaten Booten oder einem langen Spaziergang nördlich von Clearwater Beach – die Bucht ist geschlossen, so dass Caladesi keine wahre Insel mehr ist, aber immer noch ein großartiger Erholungsort. Der weiße Strand besteht aus kristallinem Quarzsand, der am Wasser weich und angenehm ist und zum Schwimmen im kristallklaren Wasser einlädt.

Hapuna Beach State Park
Foto: Getty Images/iStockphoto/Vlad Turchenko

8. Hapuna Beach State Park, Big Island, Hawaii

Dieser weiße Korallensandstrand liegt in einer Landschaft, die von schwarzen Lavaströmen dominiert wird. Während der Sommermonate ist Hapuna ein perfekter Ort zum Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen im kristallklaren Wasser, große Wellen im Winter können starke reißende Strömungen erzeugen. Glücklicherweise gibt es in diesem State Park gut ausgebildete Rettungsschwimmer.

Coronado Beach
Foto: AP/Lenny Ignelzi

9. Coronado Beach, San Diego, California

Coronado Beach ist eine wahre Oase am Meer, hunderte von Metern breit. Mit seiner üppigen subtropischen Vegetation, dem einzigartigen mediterranen Klima und dem feinen, funkelnden Sand zieht er jede Menge Besucher an. Das lokale Wahrzeichen, das Hotel del Coronado, wurde vor über hundert Jahren erbaut und bietet spektakuläre Architektur und Eleganz aus der Alten Welt. Könige, Scheichs und Schauspieler haben im Hotel del Coronado übernachtet, wo Speisen und Getränke am Strand serviert werden.

Beachwalker Park
Foto: AP/Kiawah Island Golf Resort

10. Beachwalker Park, Kiawah Island, South Carolina

Der Beachwalker Park südlich von Charleston gelegen, ist der öffentliche Strand am südlichen Ende von Kiawah Island. Man kann dort Kajakfahren und tausende Vögel beobachten. Das Wasser ist hier nicht klar, aber es ist sauber und bietet fantastische Meeresfrüchte, wie Dr. Beach schreibt. (red, 4.6.2019)