Martin Sonneborns "Die Partei" will auch in Österreich durchstarten.

Foto: REUTERS

Die Satire-Fraktion des ehemaligen "Titanic"-Chefredakteurs und EU-Parlamentariers Martin Sonneborn mit dem Namen "Die Partei" versucht nun ihr Glück in Österreich. Seit Dienstag werden Unterstützungserklärungen für eine Kandidatur bei der Nationalratswahl gesammelt. Der Österreich-Ableger wurde 2014 gegründet, deren Studenten-Fraktion "Die Liste" schaffte damals ein Mandat bei der ÖH-Wahl, trat aber nicht erneut an. (APA, 12.7.2019)