DER STANDARD

Spikeball heißt eigentlich gar nicht Spikeball, sondern Roundnet, erklärt Hobbyspieler Andreas gleich zu Beginn des Interviews. Spikeball ist nur der Hersteller, nicht die Sportart. Roundnet wird ähnlich wie Beachvolleyball im zwei gegen zwei gespielt, wobei der Ball nicht über, sondern in ein gespanntes Netz geworfen wird. Die Trendsportart, die ihren Ursprung in den USA hat, konnte man diesen Sommer in vielen Parks beobachten, so auch im Wiener Augarten. Im Video erklärt Andreas die Regeln von Roundnet und worauf es beim Spielen ankommt. (Andreas Müller, Ayham Yossef, 5.9.2019)