"Es ist mächtiger als die Atomenergie, die Armeen, die Marine, das britische Empire." Bono gewohnt prosaisch über das Prinzip der Gewaltlosigkeit.

Foto: AP

U2-Sänger Bono (59) dankt Indien für das Prinzip der Gewaltlosigkeit. "Indien hat uns das gegeben. Das größte Geschenk der Welt", sagte Bono laut Label Universal zur Veröffentlichung eines Songs namens "Ahimsa" (Sanskrit für Gewaltlosigkeit), den die irische Band gemeinsam mit dem indischen Komponisten Allah Rakha Rahman aufgenommen hat.

"Es ist mächtiger als die Atomenergie, die Armeen, die Marine, das britische Empire", sagte Bono über das "Geschenk" Indiens. "Es ist die Kraft selbst. Und es war noch nie so wichtig." Bono verwies in diesem Zusammenhang auf den indischen Revolutionär und Pazifisten Mahatma Gandhi (1869–1948): "Der Kampf gegen die Ungerechtigkeit war uns schon immer so wichtig. Wir wurden von Martin Luther King geprägt, einem Schüler von Mahatma Gandhi."

Various Artists - Topic

Der Zeitpunkt der Veröffentlichung am Freitag (22.11.) ist kein Zufall. U2 spielen im Dezember in Mumbai ihre erste Show überhaupt in Indien. Neben der Single mit Rahman sollen in den kommenden Tagen vier U2-Songs erscheinen, die von lokalen indischen Künstlern neu gemischt wurden. (APA, 22. 11. 2019)