Wie viel wären Sie bereit zu zahlen, um "Mulan" zu sehen?
Foto: Disney Enterprises, Inc. via AP

30 Dollar für einen Film. Das klingt zunächst nach sehr viel Geld – gleichzeitig ist das der Betrag, den man berappen muss, will man ab 4. September "Mulan" auf Disney+ sehen. Zumindest in den Ländern, in denen ein regulärer Kinostart nicht möglich ist, wie den USA. Wie man letztendlich in Österreich die Disney-Realverfilmung "Mulan" zu sehen bekommt, ist noch offen. Dennoch ließen die Reaktionen im STANDARD-Forum nicht auf sich warten und gingen großteils in diese Richtung:

Andere wiederum stellen die Vergleichsrechnung an:

Und auch dieser User wäre mit dem Angebot – mit Einschränkungen – einverstanden:

Wie sehen Sie das?

Wie viel ist zu viel – für ein Streamingangebot oder einen Kinofilm? Unter welchen Umständen wären Sie bereit, so viel für einen Film zu bezahlen? Bevorzugen Sie es üblicherweise, Filme im Heim- oder im tatsächlichen Kino zu sehen? (aan, 12.8.2020)