Youtube war zeitweise nicht nutzbar.

Foto: reuters / ruvic

Youtube hatte in der Nacht auf Donnerstag weltweit einen Ausfall. Videos luden für etwa eine Stunde lang nicht, wenn diese aufgerufen wurden. Youtube bestätigte den Vorfall auf Twitter und kündigte auch an, als die technischen Probleme gelöst waren. Auch Dienste wie Youtube TV und Google TV waren, wie "The Verge" berichtet, nicht verwendbar.

Tausende Meldungen

Die Webseite selbst war regulär aufrufbar – allerdings steckten Videos dauerhaft im Ladeprozess fest, nach einiger Zeit war eine Fehlermeldung zu sehen, in der gebeten wurde, es später noch einmal zu versuchen. Nach etwa einer halben Stunde funktionierte der Service wieder halbwegs, allerdings waren weiterhin immer wieder Ausfälle zu verzeichnen, bis Youtube später auf Twitter Entwarnung gab. Bei der Plattform "Downdetector" gingen hierzulande in der Zeit zwischen 1 und 2 Uhr 3.669 Störungsmeldungen ein, in den USA, wo die Störung am Abend erfolgte, waren es 280.000 Meldungen in weniger als einer Stunde.

Foto: screenshot / downdetector

Die Plattform profitierte in den vergangenen Wochen vor allem von Werbebuchungen durch die US-Politik. In den USA meldete die Suchmaschine 139 Millionen Dollar Einnahmen aus politischer Werbung in einem Monat, laut Bloomberg ohne Videoumsätze. (red, 12.11.2020)