Unter der Kuppel des Pariser Grand Palais waren einfache Wäscheleinen aufgespannt, an denen weiße Leinentischtücher hingen. In der Mitte ein Gemüsegarten mit Weinstöcken, Paradeisern, Kohl und Kräutern sowie ein Brunnen: Das Setting der Haute-Couture-Show von Chanel am Dienstag sollte an den Klostergarten der Abtei Aubazine erinnern.

Im Waisenheim der Abtei verbrachte Coco Chanel (1883–1971) ihre Jugend.

Foto: apa/afp/Christophe ARCHAMBAULT

Fast ein Jahr nach dem Tod des langjährigen Chefdesigners Karl Lagerfeld kehrte seine Nachfolgerin Virginie Viard nunmehr zu den Ursprüngen des Modeimperiums zurück und propagiert eine neue Schlichtheit.

Foto: Reuters/Platiau

Die Kollektion wirkte trotz einiger für die Haute Couture typisch aufwendig bestickter Kleider sehr zurückgenommen.

Foto: Reuters/Platiau
Foto: Apa/afp/archambault
Foto: Apa/afp/archambault

Mit dicken weißen Socken in den schwarzen Samtloafers, den hochgeschlossenen Claudine-Krägen und Röcken bis über die Knie erinnerten die Models tatsächlich ein bisschen an züchtige Klosterschülerinnen.

Foto: ap/mori

Chanel

Warten vor der Show.

Foto: ap/camus

Chanel

Foto: Reuters/Platiau

Chanel

Foto: Reuters/Platiau

Chanel

Foto: Reuters/Platiau

Prominente Gäste waren unter anderem Pharrell Williams und seine Frau Helen Lasichanh.

Foto: APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT

Dior

Bereits am Montag stand die Show von Dior mit einer feministischen Vision auf dem Plan. "Was, wenn Frauen die Welt regierten?", ließ Maria Grazia Chiuri, die Kreativdirektorin von Christian Dior, auf einen der riesigen Wandteppiche sticken, die wie Prozessionsfahnen den Laufsteg zierten.

Foto: apa/afp/guillot

"Gäbe es dann Gewalt?" oder "Wäre die Erde dann geschützt?" war auf anderen zu lesen. Mit der Show-Installation hatte Chiuri die US-Künstlerin und Feministin Judy Chicago beauftragt, aus den Lautsprechern erklang Musik von Björk.

Foto: Reuters/Lenoir

Chiuris Kleider huldigten der Weiblichkeit: In wehenden, bodenlangen Chiffonkleidern in Gold- und Metallic-Tönen sahen ihre Models aus wie griechische Göttinnen.

Foto: Reuters/Lenoir
Foto: Reuters/Lenoir
Foto: Reuters/Lenoir

Unter den zahlreichen Promis im Publikum:
Alexa Chung, ...

Foto: apa/afp/archambault

... Doutzen Kroes, ...

Foto: apa/afp/archambault

... Sigourney Weaver ...

Foto: apa/afp/archambault

... und Bianca Jagger.

(APA, red, 21.1.2020)

Weiterlesen:
Männermode Paris: Rückkehr der Eleganz

Berlin Fashion Week: Lena Hoscheks Länderreise

Foto: ap/ena