Und, wie oft haben Sie schon "Breaking Bad" gesehen?
Foto: AP Photo/AMC, Frank Ockenfels

Die nächste Einstellung, das nächste Wort kennt man bereits. Egal. Man freut sich trotzdem jedes Mal, wenn Cam und Mitchell es in "Modern Family" im vierten Anlauf endlich schaffen, den Gang zum Altar bis zum Ende zu gehen und tatsächlich im Kreis ihrer Familien zu heiraten. Da spielt es auch keine Rolle, dass man diese Folge – so wie die gesamte Serie – bereits vier- bis fünfmal gesehen hat.

Es hat etwas Beruhigendes, wenn man sich von etwas sanft berieseln lässt, das man schon in- und auswendig kennt. Eine "Simpsons"-Folge aus den 90er-Jahren? Ja bitte, immer wieder gern. Eine bereits hundertmal gesehene "Friends"-Folge, schlechte Witze inklusive, zum Abendessen? Warum nicht? Ein "Breaking Bad"-Marathon, der wirklich keine Überraschungen mehr bereithält? Das geht immer wieder einmal.

Und dann kommt es nämlich von Zeit zu Zeit doch noch vor, dass man raffinierte Einstellungen, Witze und Nuancen entdeckt, die einem irgendwie bei bisherigen Malen durch die Lappen gegangen sind.

Auf welche Serie kommen Sie immer wieder gerne zurück?

Und wie erklären Sie sich das? Was macht diese Serie für Sie so besonders? Und entdecken Sie immer noch bisher Übersehenes? Teilen Sie Ihre Empfehlungen im Forum! (aan, 16.9.2020)