Die Etat-Mediennachrichten vor dem Wochenende im Überblick:

Einigung auf Infofreiheitsgesetz Entwurf der Regierung zum Ende des Amtsgeheimnisses soll bis Montag in Begutachtung gehen

Sonntag in den USA Eine HBO-Dokumentation erhebt schwere Vorwürfe gegen Woody Allen

Am Sonntag rollt der US-Kabelsender die Missbrauchsgeschichte des US-Regisseurs neu auf. Ex-Frau Mia Farrow und Tochter Dylan klagen an.
Foto: AP Photo/Luca Bruno

"Aufreizen zum Hass" Die Medienbehörde verurteilte "Fellner! Live" – Wolfgang Fellner hätte auf Stefan Petzners "Schlitzaugen-Virus" reagieren müssen. Fellner sieht das als "Zensur".

ORF sucht Chef Petra Stolba verabschiedet sich von der Österreich-Werbung – aber nicht Richtung ORF, sagt sie. Rechtlich könnte die bürgerliche ORF-Stiftungsrätin das problemlos.

ORF schreibt Chefredakteure und Ressortchefs aus Im Herbst, nach der Generals- und Direktorenwahl geht der große Umbau der ORF-Information los. Im April wird der gemeinsame Newsroom besiedelt. Infos aus der Klausur am Freitag.

Gegen Zackzack und Kontrast ÖVP-Parlamentsklub startet eigenen Blog mit Claus Reitan.

Meinungsfreiheit und Cancel-Culture "New York Times" und "Le Monde" liefern einander Schlagabtausch

Bürgermeister zur Premiere Nach dem ORF Wien plaudert Paul Tesarek nun für stadteigenes W24 und "Bezirksblatt"

"Helstrom" Teuflische Marvel-Familie voller Klischees bei Disney+

"Österreichs wunderbare Jahre" Forcher, Mangold, Podgorski, Haas auf Servus TV von Gerhard Jelinek und Birgit Mosser-Schöcker

Switchlist Lola Créton in "Für meinen Glauben" und "Nico, 1988" – die TV-Tipps für Freitag

Ein gutes Wochenende wünscht die Etat-Redaktion!